• Englisch

epiKshare 1.1: Neue Version bringt verbesserte E2E-Verschlüsselung mit mandantenfähigen Unterordnern und Zeitstempel für Dateien

Hockenheim, 12.10.2020 – Die Enterprise Filesharing Suite epiKshare wurde in einer neuen Version veröffentlicht. Als zentrale Neuerung nennt das Unternehmen die komplett überarbeitete Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Nutzer erhalten damit Zugriff auf eine Reihe neuer Features wie verschlüsselte Unterordner und Zeitstempel für Dateien, mit denen die Auditierbarkeit und die Transparenz beim Versenden von Dateien weiter erhöht werden. Darüber hinaus wurde die ownCloud-Integration reibungsloser gestaltet, die Kompatibilität mit allen gängigen Webbrowsern erhöht sowie die Performance stark verbessert. Nutzer profitieren zudem von der Möglichkeit, Sicherheits-Tokens per “Key Exchange” auszutauschen und über ein eigens entwickeltes Tool empfangene Dateien direkt ohne Browser herunterzuladen.

epiKshare ist unter https://www.epikshare.com/ verfügbar und kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden.

Mandantenfähige, verschlüsselte Unterordner

Ab sofort haben Nutzer von epiKshare die Möglichkeit, beim Teilen von bestimmten Dateien individuelle Unterordner zu definieren, auf die nur bestimmte autorisierte Nutzer Zugriff haben. Dadurch lassen sich komplette Ordnerstrukturen mit einem einzigen Versand teilen und individuelle Zugriffsrechte für einzelne User und Unterordner definieren. Damit wird nicht nur die Übersichtlichkeit beim Teilen von Dateien erhöht, sondern auch ein effizienterer Versand ermöglicht, da nun mehrere Dateien mit unterschiedlichen Zugriffsberechtigung in einer einzigen Mail mit einer gesamten Organisation geteilt werden können.

Mandantenfähige Unterordner ermöglichen es Nutzern, einzelnen Usern nur Zugriff auf bestimmte Unterordner, nicht aber auf alle versendeten Dateien zu gewähren.

Zeitstempel für verschlüsselte Dateien

Ebenso neu ist die Möglichkeit, versendete Dateien mit einem Zeitstempel zu versehen. Ist der festgelegte Zeitpunkt überschritten, kann der Empfänger der geteilten Daten nicht länger auf diese zugreifen. Die Funktion reduziert erheblich den Nachsorgeaufwand, da einmal geteilte Dateien ganz automatisch nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne die Gültigkeit verlieren und nicht händisch unzugänglich gemacht werden müssen.

Kompatibilität ausgebaut

Im Zuge der letzten Updates wurde die Kompatibilität von epiKshare für diverse Plattformen stark erweitert. So unterstützt das Tool nun Version 10.5 von ownCloud und ist mit älteren Versionen bis ownCloud 10.1 abwärtskompatibel. epiKshare unterstützt zudem alle gängigen Browser wie Google Chrome, Safari, Mozilla Firefox, Microsoft Edge sowie Chromium sowohl in den Desktop- auch der mobilen Versionen. Auch der im Konzernumfeld noch häufig genutzte Internet Explorer 11 kann mit dem Tool verwendet werden.

Verbesserte Performance und überarbeitetes User Interface

Die Performance von epiKshare bei der Verschlüsselung von Dateien wurde stark verbessert. Da epiKshare für maximale Sicherheit auf die Einzelverschlüsselung der Dateien setzt, führt das Verändern von Ordnern mit vielen Dateien oder das Hinzufügen von Usern zu einem großen Verschlüsselungsaufwand. Dieser Vorgang wurde nun erheblich beschleunigt und wird mit epiKshare 1.1 bis zu 10x schneller ausgeführt als in vergangen Versionen der Suite. Durch die automatische Stückelung großer Dateien verlaufen Updates zudem stabiler.

 

Weiterhin wurden diverse Anpassungen am User Interface vorgenommen. Markanteste Neuerung ist die Einführung eines Statusbalkens, mit dem Nutzer den Fortschritt beim Upload und der Verschlüsselung mitverfolgen können.

Key Exchange im Verlustfall

Neu ist ebenfalls die Funktion “Key Exchange”, die es Nutzern bei Verlust oder Kompromittierung eines Hardware-Encryption-Tokens wie bspw. eines YubiKeys erlaubt, den zugewiesenen Sicherheitsschlüssel auszutauschen und somit den Zugriff auf geteilte Daten wiederherzustellen.

Download ohne Browser

Ein eigens von epiKshare entwickeltes Tool erlaubt es Nutzern seit neuestem, beim Empfang mit epiKshare verschlüsselter Dateien auf die Nutzung eines Browsers für den Download zu verzichten. Verifizieren sich User mit ihrem Security-Token, können sie die mit Ihnen geteilten Dateien direkt im Tool herunterladen. Von der Funktion profitieren vor allem Nutzer, die im verschlüsselten Versand mit extrem großen Datenmengen arbeiten.

epiKshare ist unter https://www.epikshare.com/ verfügbar und kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden.

Autor

Suche

Suche

Drücken Sie “Enter” zum Starten der Suche

Newsletter

If you would like to be informed about current developments, features and other news about epiKshare in the future, simply register using the following form.

We are looking forward to keeping you up to date.